OP-Team

Interdisziplinäres
Adipositas-Zentrum
am Klinikum Werra-Meißner

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Magenband: vor der Operation

Bevor das Magenband eingesetzt wird, müssen sich Patienten auf die Operation vorbereiten beziehungsweise darauf vorbereitet werden. Dies ist aus verschiedenen Gründen wichtig. So müssen beispielsweise nach der Operation bestimmte Ernährungsregeln beachtet werden, damit das Magenband wie gewünscht funktioniert. Auch Schulungen – zum Beispiel eine Ernährungsberatung mit Kautraining – sind oft sinnvoll.

Mehr über das Magenband erfahren

Daher finden im Vorfeld intensive Gespräche mit den verantwortlichen Ärzten der Adipositaschirurgie und gegebenenfalls weiteren Teammitgliedern vom Adipositas-Zentrum am Klinikum Werra-Meißner statt. In diesem Rahmen wird unter anderem erläutert, wie das Magenband funktioniert und welche begleitenden Maßnahmen notwendig sind, um die Adipositas in den Griff zu bekommen bzw. möglichst dauerhaft zu eliminieren.

Was ist unmittelbar vor der Magenband OP am Adipositas-Zentrum am Klinikum Werra-Meißner zu beachten?

In der Regel werden Patienten am frühen Morgen oder am Vortag stationär aufgenommen. Es ist wichtig, dass sie vor dem Eingriff in der Adipositaschirurgie nüchtern bleiben. Außerdem müssen zur Vorbereitung der Magenband-OP die Haare am Bauch entfernt werden. Am Tag der Operation erhalten die Patienten zumeist eine Spritze, um das Thromboserisiko zu senken. Die Vollnarkose wird dann direkt vor der Magenband-Operation eingeleitet.

BUCHTIPP

Buch Adipositaschirurgie

Adipositaschirurgie
Verfahren, Varianten und Komplikationen
von Michael Korenkov
Huber Verlag


Interdisziplinäres Adipositaszentrum am Klinikum Werra-Meißner

Standort 1:
Eschwege 

Else-Brandström-Straße 1
37269 Eschwege
Tel.: 05651 82-1611
Fax: 05651 82-1613
E-Mail

Standort 2:
Witzenhausen

Steinstraße 18-26
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 504-560
Fax: 05542 504-562
E-Mail

Das interdisziplinäre Adipositaszentrum gehört zum Klinikum Werra-Meißner und bietet Patienten mit Adipositas die Möglichkeit, sich untersuchen und behandeln zu lassen. Darüber hinaus werden Nachsorgekonzepte für eine nachhaltige Gesundheitsförderung angeboten.

Standort 1: Eschwege 
Interdisziplinäres Adipositaszentrum am Klinikum Werra-Meißner
Else-Brandström-Straße 1
37269 Eschwege
Tel.: 05651 82-1611
Fax: 05651 82-1613
E-Mail

Standort 2: Witzenhausen
Interdisziplinäres Adipositaszentrum am Klinikum Werra-Meißner

Steinstraße 18-26
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 504-560
Fax: 05542 504-562
E-Mail

© Klinikum Werra-Meißner GmbH | Impressum

Datenschutz